Schlossmühle

schlossmuehle2 facade-schloss facade-schloss
Ehemaliger Standort des Schlosses Ein Mammutbaum als Naturdenkmal Einziges Bild des Schlosses


Der 1699 geadelte kurpfälzische Hofbeamte Johann Mathias Haumüller erwarb ein Gelände im Bereich zweier ehemaligen Mühlen zum Bau des Schlosses Mühlenthal. Er errichtete ein Schloss mit Parkanlagen.

Das Anwesen ging 1766 in den Besitz des Freiherrn Moritz von Geispitzheim über. Bereits 100 Jahre später war alles verfallen. Sicherlich sind Steine des Gebäudes danach in vielen Gebäuden Großkarlbachs verbaut worden.

Heute zeugt nur noch ein Mammutbaum als Naturdenkmal von der damaligen Größe des Schlosses.